TuS Altwarmbüchen Volleyball
 
 
 

Damen I: Erfolgreicher Start ins neue Jahr

Am ersten Spieltag des neuen Jahres konnte die 1. Damen die nächsten drei Punkte mit nach Hause nehmen.

Am 26.01. war es endlich so weit, das lange Warten auf das nächste Spiel hatte ein Ende. Um 11.00 Uhr (der Gastgeber hat Gnade walten lassen und den Spielbeginn eine Stunde nach hinten gelegt) startete der Spieltag in Nienhagen. Mit von der Partie waren Sophie, Lilly, Michi, Marie, Anni, Franzi, Inna und Maja. Auf der Bank hatten wir mit Henning eine hervorragende Vertretung von Peter, der in der Mission Bezirksmeisterschaft der weiblichen U16 unterwegs war - an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch für die Qualifikation zur Norddeutschen Meisterschaft!

Nach dem ersten umkämpften Spiel des Gastgebers gegen Hermannsburg waren wir dann endlich dran. Wir waren gespannt: Wie gut kommen wir wieder in die Gänge? Können wir dort weitermachen, wo wir 2019 aufgehört haben? Wie ist Nienhagen drauf, die sich im ersten Spiel als erstaunlich stark präsentiert haben?

Die Antwort gaben wir uns selber, indem wir den ersten Satz ungefährdet 25:12 gewannen. Den zweiten Satz entschieden wir mit 25:8 noch deutlicher für uns. Zu Beginn des dritten Satzes gerieten wir dann doch etwas ins Hintertreffen und lagen zeitweise mit 3 Punkten hinten. Doch eine von Henning genommene und mit wertvollen Hinweisen gefüllte Auszeit brachte uns wieder in die richtige Spur, sodass wir auch diesen Satz 25:14 gewinnen konnten.

Wir brachten eine überzeugende Leistung aufs Parkett! Trotz der deutlichen Führungen brach unsere Konzentration nicht ab und spielten konsequent unser Spiel. Hinzu kam die äußert geringe Zahl an Eigenfehlern im Aufschlag und im Angriff. Zu jeder Zeit standen wir mit einem Lächeln auf dem Feld und genossen das Spiel.

Hier noch ein riesengroßes Dankeschön an Henning für sein Coaching von der Bank aus! Um es mit seinen Worten zu sagen: "Das war geil!"

26.01.2020 - Maja (Marit Kollorsz)
 
 
 

Valid XHTML 1.0! Valid CSS! Valid Atom 1.0!