top of page
Volleyball Netz

Wenn alles anders läuft, als geplant: Auswärtsspiel gegen den SSV Südwinsen

Erst bei strahlendem Sonnenschein, anschließend bei Starkregen ging es am Samstag, den 08. Oktober, nach Südwinsen. Trotz altbekanntem Gegner, dem SSV Südwinsen, lief der Spieltag allerdings anders als erwartet.



So durchwachsen das Wetter und der Start waren, so durchwachsen war auch unser Spieltag.

Auf Grund von Misskommunikation und dem langen Weg zur Sporthalle trafen wir alle nach und nach und leider relativ knapp in der neuen Halle ein. Dort angekommen mussten einige Trickots aus unserer Mannschaft erstmal mit einem kleinen Handföhn getrocknet werden (Ein großes Danke dafür an Celinas Papa), denn durch ein kleines Loch in einer Wasserflasche sind die Trickots völlig nass geworden.


Durch die zeitliche Verspätung hatten wir nicht genug Zeit um anzukommen, uns an die Halle zu gewöhnen und uns einzuspielen, was man anhand des Ergebnisses des ersten Satzes auch deutlich merken konnte.

Anfangs verlief es noch ausgewogen, doch nach dem Punktestand von 4:4 ging hier gar nichts mehr. Südwinsens Aufschläge haben uns sehr zu schaffen gemacht, wodurch wir nicht richtig ins Spiel gefunden haben. Außerdem war die Motivation und Sicherheit auf dem Spielfeld nur sehr zurückhaltend. Mit nur 5 erspielten Punkten unsererseits im ersten Satz, galt nur nach 14 Minuten Spielzeit:


"Den 1. Satz löschen wir aus unserem Gedächtnis".

Gesagt, getan. Wir starten deutlich besser in den 2. Satz. Die Motivation konnte auch erhöht werden, allerdings unterlagen wir mit einem 16:25. Ab Mitte des 2. Satzes wurden einige Spielerwechsel getätigt, was etwas mehr Dynamik in unser Spiel brachte. Der dritte Satz war mit 20 erzielten Punkten nun der beste an diesem Spieltag.


Auch wenn wirklich alles anders lief als geplant freuen wir uns auf das Rückspiel und hoffen, dass wir direkt so anfangen, wie wir aufgehört haben und uns dann noch weiter steigern können.

Besonders positiv zu erwähnen sind Lisas schöne Hinterfeldangriffe, gute Aufschläge (besonders im 3. Satz) von Laura und Sophie, gute Blocks von Nina und gute Angriffe über die 4 von Carina, Leni und Celina.

68 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page